17.09.2018 | Autor: Philipp Boxleitner | Lesedauer: 3 Minuten

Generationenübergang wie aus dem Bilderbuch?

17.09.2018 | Autor: Philipp Boxleitner
Lesedauer: 3 Minuten

Der paradox formulierte Satz des Kybernetikers Heinz von Foerster „Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden“ soll hier als Ausgangspunkt für die Betrachtung typischer Paradoxien in Familienunternehmen dienen. Erfolgreiche Familienunternehmen sind in der Lage Entscheidungen zu treffen, die weder richtig noch falsch sind. Sie konzentrieren sich auf das Ausloten möglicher Optionen und das Eröffnen weiterer Denkräume, statt auf die Suche nach „der einen“ Wahrheit.

Den ganzen Beitrag lesen
22.08.2018 | Autor: Dr. Anna Souksengphet | Lesedauer: 2 Minuten

Digitalisierung – Wie sich der Familienbetrieb Viessmann neu erfindet

22.08.2018 | Autor: Dr. Anna Souksengphet
Lesedauer: 2 Minuten

„Ein erfolgreicher Generationenwechsel kann nur gelingen, wenn alle Beteiligten die gleichen Vorstellungen von der Zukunft des Unternehmens haben“ – Moritz Weissman gab in der Berliner Morgenpost eine Einschätzung zur Modernisierung des Familienunternehmens Viessmann durch Nachfolger Max Viessmann.

Den ganzen Beitrag lesen
16.04.2018 | Autor: Lisa Ahrweiler-Weissman | Lesedauer: 3 Minuten

Wenn Schwäche zur Stärke wird

Selbstreflexion und Vertrauen in andere bringen weiter

16.04.2018 | Autor: Lisa Ahrweiler-Weissman
Lesedauer: 3 Minuten

Manchmal ist der Unternehmer selbst das größte Hemmnis für sein Unternehmen, sei es, weil er alles kontrollieren möchte, ungern Entscheidungen trifft oder die Nachfolge nicht regelt. Lisa Ahrweiler-Weissman rät zu Selbstreflexion und Mut, sich eine Schwäche einzugestehen.

Den ganzen Beitrag lesen
19.03.2018 | Autor: Philipp Boxleitner | Lesedauer: 3 Minuten

Überlebenskünstler

Wie Familienunternehmen über Generationen erfolgreich bleiben

19.03.2018 | Autor: Philipp Boxleitner
Lesedauer: 3 Minuten

Was ist das Geheimnis von Familienunternehmen, die über zig Jahre und mehrere Generationen erfolgreich agieren? Worauf kommt es bei der lang-, aber auch kurzfristigen Nachfolgeplanung an?

Den ganzen Beitrag lesen
16.10.2017 | Autor: Moritz Weissman | Lesedauer: 3 Minuten

Zum Unternehmer geboren?

16.10.2017 | Autor: Moritz Weissman
Lesedauer: 3 Minuten

Sollte man seine Kinder aktiv zu Unternehmern erziehen? Wie viel Förderung ist gut? Viele Unternehmereltern neigen dazu, die Eignung ihrer Kinder als potenzielle Nachfolger am klassischen Bildungszweig festzumachen. Doch Bildung hat viele Facetten, wie Moritz Weissman in seinem Gastbeitrag in der aktuellen Ausgabe von „DER Mittelstand“ aufzeigt.

Den ganzen Beitrag lesen