03.11.2020 | Autor: Dr. Moritz Fehrer | Lesedauer: 2 Minuten

Es bleibt in der Familie …

Notfallkoffer

03.11.2020 | Autor: Dr. Moritz Fehrer
Lesedauer: 2 Minuten

In vielen Familienunternehmen laufen die Fäden in der Hand des Inhabers zusammen und genau das kann problematisch werden, wenn diese durch Krankheit oder Tod plötzlich ausfallen. Mit dem Notfallkoffer sind Sie optimal auf diese Notsituationen vorbereitet und stellen die Handlungsfähigkeit Ihres Unternehmens sicher. Der Notfallkoffer enthält alle entscheidenden Informationen und Dokumente, die wichtig sind, damit die Firma und Ihre Familie beim Ausfall des Geschäftsführers möglichst reibungslos weiterlaufen können. Die Informationssammlung kann sowohl analog in einem Ordner, aber auch als digitales Archiv auf einem externen Datenträger oder in einer Cloud aufbewahrt werden.

Den ganzen Beitrag lesen
02.11.2020 | Autor: Prof. Dr. Arnold Weissman | Lesedauer: 3 Minuten

Das K-Szenario

Eine Monsteraufgabe kommt auf Unternehmerfamilien zu

02.11.2020 | Autor: Prof. Dr. Arnold Weissman
Lesedauer: 3 Minuten

Nur etwa fünf Prozent aller Familienunternehmen erreichen die 4. Generation. Setzt man eine Generation mit rund 25 Jahren gleich, so werden die Sorgenfalten um das System Familienunternehmen tiefer: Wir befinden uns genau 75 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkriegs – ein Zeitabschnitt, in dem viele Unternehmen neu gegründet wurden.

Den ganzen Beitrag lesen
27.10.2020 | Autor: Dr. Moritz Fehrer | Lesedauer: 2 Minuten

Es bleibt in der Familie …

Unternehmercredo

27.10.2020 | Autor: Dr. Moritz Fehrer
Lesedauer: 2 Minuten

Ein Unternehmercredo enthält in kompakter Form die wichtigsten Tipps und Empfehlungen der senioren Generation an die Nachfolger. Es werden die wichtigsten Erfahrungen und Werte eines langen Unternehmerlebens gesammelt und an die junge Generation übergeben. Dadurch soll die junge Generation die Möglichkeit erhalten von den jahrelangen Erfahrungen der Senioren zu profitieren. Das wichtigste Wissen, die Werte und die Kultur des Unternehmens werden darin konserviert, um so zukünftige Fehlentscheidungen zu vermeiden.

Den ganzen Beitrag lesen
20.10.2020 | Autor: Dr. Moritz Fehrer | Lesedauer: 2 Minuten

Es bleibt in der Familie …

Gesellschafterpositionspapier

20.10.2020 | Autor: Dr. Moritz Fehrer
Lesedauer: 2 Minuten

Das Gesellschafterpositionspapier ist ein von den Gesellschaftern erarbeitetes Dokument, welches die Rechte und Pflichten der Gesellschafter und der Geschäftsführung im Bezug zum Unternehmen regelt. Das Gesellschafterpositionspapier stellt eine Ergänzung der Familienverfassung und der Geschäftsordnung dar. Zudem wird der Handlungsrahmen, in dem die Geschäftsführung agieren darf, definiert und vorgegeben. Darüber hinaus wird die Transparenz in Bezug auf die Rollenbilder Gesellschafter / Geschäftsführung erhöht, um durch klare Regeln den Umgang mit „Sprengstofffragen“ zu reduzieren. Insbesondere sobald familienfremde Geschäftsführer in Familienunternehmen berufen werden, gilt es Konfliktpotential zwischen der Eigentümerfamilie und der Geschäftsführung durch ein Gesellschafterpositionspapier zu minimieren.

Den ganzen Beitrag lesen
14.10.2020 | Autor: Dr. Moritz Fehrer | Lesedauer: 2 Minuten

Es bleibt in der Familie …

Familienverfassung

14.10.2020 | Autor: Dr. Moritz Fehrer
Lesedauer: 2 Minuten

Kommt es innerhalb einer Unternehmerfamilie zu einem Streit, droht dieser nicht selten von der Familie auch auf die Unternehmensseite überzugreifen – oder umgekehrt. Durch diese fließende Grenze können über Generationen aufgebaute Unternehmen in Gefahr geraten. Aus diesem Grund erfreut sich die Familienverfassung bei Unternehmerfamilien zunehmender Beliebtheit. In ihr legt die Unternehmerfamilie gemeinsame Antworten auf potenzielle Konfliktfragen fest. Die Familienverfassung sichert den innerfamiliären Frieden und regelt den Umgang der Familienmitglieder untereinander und im Verhältnis zur Gesellschaft. Sie sichert das Fortbestehen des Unternehmens durch die Schaffung von Vertrauen und Austausch, sodass ein WIR-Gefühl entsteht. Das Ergebnis ist Transparenz und innerfamiliärer Frieden.

Den ganzen Beitrag lesen