15.02.2021 | Autor: Lisa Ahrweiler-Weissman | Lesedauer: 3 Minuten

Fit, kritisch, unterbezahlt

Die moderne Weiblichkeit in der Wirtschaft

15.02.2021 | Autor: Lisa Ahrweiler-Weissman
Lesedauer: 3 Minuten

Bekanntlich stellen Frauen die Hälfte der Bevölkerung und 46,5 % der Erwerbstätigen. Bekannt ist auch: Frauen sind heutzutage sehr gut ausgebildet: 50% der Hochschulabsolventen und 45% der Promovierenden sind weiblich. Diese Verteilung verändert sich allerdings im Beruf massiv: laut Bundeministerium für Wirtschaft und Energie arbeiten in Führungspositionen primär Männer: 88,4% der C4-Professuren werden mit Männern besetzt. Von 185 Aufsichtsräten (DAX, MDAX, SDAX, TecDAX) haben nur sechs eine Frau.

Den ganzen Beitrag lesen
14.12.2020 | Autor: Dr. Alexander Koch | Lesedauer: 5 Minuten

Agiles Programmmanagement in klassischen, hierarchischen Strukturen

Wie kann das funktionieren?

14.12.2020 | Autor: Dr. Alexander Koch
Lesedauer: 5 Minuten

„Wir müssen ein agiles Unternehmen werden!“ Haben Sie das in Ihrem Unternehmen auch schon gehört oder selbst gesagt? Für viele Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau scheint das das richtige Rezept zu sein, um sich auf die anspruchsvolle Zukunft einzustellen. Aber wie sinnvoll ist das und wie kann es gelingen in klassischen, oft sehr hierarchisch geprägten Strukturen?

Den ganzen Beitrag lesen
14.12.2020 | Autor: Peter Renner | Lesedauer: 10 Minuten

Die Zukunft des Managements

Vom machtvollen Entscheider zum „Servant Leader“

14.12.2020 | Autor: Peter Renner
Lesedauer: 10 Minuten

Das Selbstbild eines Managers ist in unseren Köpfen unweigerlich mit Macht, Status und Ansehen verbunden. Er ist der oberste Entscheider und hat den Überblick über alle wichtigen Themen. Dieses Selbstbild ist zunächst nicht falsch! Doch spätestens wenn es einem einzelnen Manager oder einem kleinen Managementteam nicht mehr möglich ist, das Unternehmen und dessen Umfeld zu überblicken und zu beherrschen, hat das Selbstbild des zentralen Entscheiders ausgedient. Und genau hier liegt das Paradox in der heutigen Unternehmensführung: Die meisten Unternehmen bewegen sich in einer unheimlich komplexen Welt und treten dieser mit einer veralteten Managementphilosophie entgegen.

Den ganzen Beitrag lesen
05.11.2020 | Autor: Lisa Ahrweiler-Weissman | Lesedauer: 5 Minuten

Werte und Verhalten in Unternehmen

Wunsch und Wirklichkeit

05.11.2020 | Autor: Lisa Ahrweiler-Weissman
Lesedauer: 5 Minuten

„Und wenn ich wissen will, wie ein Unternehmen tickt, schaue ich mir mittlerweile das Leitbild an. Dann finde ich meist das Gegenteil vom Gelesenen, also das, was tatsächlich gelebt und praktiziert wird.“ Wenn man das von einem Kunden liest oder hört, muss jedes Beraterherz weinen. Soviel Geld wird in die Entwicklung und Umsetzung von Leitbildern gesteckt. Wieso funktioniert es dann so oft erlebbar nicht? Was steckt eigentlich dahinter? Was bedeuten Werte in unserem Alltag? Sind Werte veränderbar oder justierbar je nach Kontext?

Den ganzen Beitrag lesen
03.11.2020 | Autor: Dr. Moritz Fehrer | Lesedauer: 2 Minuten

Es bleibt in der Familie …

Notfallkoffer

03.11.2020 | Autor: Dr. Moritz Fehrer
Lesedauer: 2 Minuten

In vielen Familienunternehmen laufen die Fäden in der Hand des Inhabers zusammen und genau das kann problematisch werden, wenn diese durch Krankheit oder Tod plötzlich ausfallen. Mit dem Notfallkoffer sind Sie optimal auf diese Notsituationen vorbereitet und stellen die Handlungsfähigkeit Ihres Unternehmens sicher. Der Notfallkoffer enthält alle entscheidenden Informationen und Dokumente, die wichtig sind, damit die Firma und Ihre Familie beim Ausfall des Geschäftsführers möglichst reibungslos weiterlaufen können. Die Informationssammlung kann sowohl analog in einem Ordner, aber auch als digitales Archiv auf einem externen Datenträger oder in einer Cloud aufbewahrt werden.

Den ganzen Beitrag lesen