Studien & Whitepaper Studien und Whitepaper zum Download

Die Zukunft von Familienunternehmen | Dossier

Von der Fertigung, Vertrieb und Marketing, über den Personalbereich, Controlling und Logistik, bis zur IT, Innovation und Management – wie haben sich die Unternehmensbereiche im Wandel der Zeit bereits verändert und wie werden sie sich in den nächsten Jahren weiter verändern? Es reicht nicht, auf Trends der Digitalisierung zu reagieren, sondern es ist notwendig, damit einhergehende Transformationen aktiv anzugehen. Im Dossier von Johannes Josnik und Peter Renner werden die einzelnen Unternehmensbereiche in ihrer Transformation beleuchtet und mit Checklisten angereichert, mit denen Sie die wichtigsten Fragen für die Transformation in Ihrem Unternehmen im Blick haben.

Download Dossier

 

Der Einfluss passiver Ehepartner in Familienunternehmen | Studie (2020)

Sie sind ständig dabei und doch oft unsichtbar, sie engagieren sich für das Familienunternehmen und werden dafür oft nicht bezahlt, sie sind am Unternehmen nicht beteiligt und haften häufig doch persönlich – kurzum sie sind „mittendrin“ statt „nur dabei“. Die Rede ist von angeheirateten, nicht operativ tätigen Familienmitgliedern. Dieser Personenkreis leistet oft einen enormen Beitrag für Unternehmen, Unternehmer/innen und Familie. Es ist jedoch nur wenig über ihn bekannt, oft erscheint auch der Zugang zu dieser Gruppe verschlossen. Die qualitative Studie beleuchtet die Frage, ob und wie angeheiratete Familienmitglieder Unternehmen und Unternehmer beeinflussen und falls ja, welche Motivatoren und Gründe ausschlaggebend für ihr Verhalten sind. Die Autoren wollten herausfinden, welche Hebel und Ansatzpunkte Familienunternehmern und Beratern offenstehen, um das volle Potential dieser Gruppe zum Vorteil von Unternehmen, Unternehmer und Familie zu nutzen.

Download Studie

 

Strategieumsetzung mit OKRs | Whitepaper

Aus den in der Strategieentwicklung erarbeiteten meist abstrakten und schwer greifbaren Zielen müssen nun sehr konkrete Projekte und Maßnahmen abgeleitet werden. Diese sollten bestmöglich aufeinander abgestimmt und mit klaren Verantwortlichkeiten hinterlegt sein. Doch wie wird sichergestellt, dass jeder Beteiligte seine individuellen Aktivitäten konsequent an den übergreifenden Zielen ausrichtet? Wie kommuniziert man die neue Strategie adäquat, damit diese auch von wirklich allen Mitarbeitern als verbindlich angesehen werden? Und wie integriert man das alles eigentlich in das operative Tagesgeschäft? Objectives & Key Results (OKRs) sind ein praxiserprobter Ansatz zur Unterstützung von Familienunternehmen für die erfolgreiche Strategieumsetzung.

Download Whitepaper

 

Agile Champions: Wie agil müssen Familienunternehmen morgen sein? | Studie (2018)

Um in der immer volatileren Welt mit individueller werdenden Kundenanforderungen und neuen Wettbewerbern bestehen zu können, flexibel zu agieren und wendig zu bleiben, benötigen Unternehmen einen hohen Grad an Agilität. Weissman & Cie. hat von Juni bis August 2018 mit 154 Familienunternehmen im deutschsprachigen Raum eine Studie zum Thema der Agilität durchgeführt. An dieser Top-Entscheider-Studie nahmen zu 84% Gesellschafter und/oder Geschäftsführer teil.

Download Studie

 

Die DNA erfolgreicher Familienunternehmen | Studie (2012)

Familienunternehmen haben seit jeher und besonders in der heutigen Zeit eine Schlüsselfunktion. Sie erwirtschaften in Europa knapp die Hälfte des Bruttoinlandsproduktes und sind Arbeitgeber für fünfzig Prozent aller ArbeitnehmerInnen. In Österreich, Deutschland, der Schweiz und Italien ist dieser Anteil noch höher. Vom Erfolg der Familienunternehmen hängt also nicht nur unsere gesamte Wirtschaftsleistung ab, sie bestimmen auch viele andere Faktoren, die in unserer Gesellschaft Bedeutung haben.

Download Studie