15.06.2020 | Autor: Maximilian Schalk | Lesedauer: 3 Minuten

Warum eigentlich … brauchen wir alle Wissensmanagement?

15.06.2020 | Autor: Maximilian Schalk
Lesedauer: 3 Minuten

In der Reihe „Warum eigentlich …?“ werden regelmäßig heiß diskutierte Themen der Unternehmensführung aufgegriffen und die Gründe für deren Umsetzung diskutiert. Zu oft werden Trends und/oder „Best Practices“, welche bei Vorreiter-Unternehmen zu großem Erfolg führen, von anderen Unternehmen halbherzig kopiert und bleiben erfolglos. Der Grund für dieses Scheitern ist meist das vernachlässigte Verständnis für die Hintergründe der Maßnahmen. Das wollen wir ändern und stellen uns also die Frage, egal ob agile Arbeitsweisen, Kicker im Büro oder Start-up-Kooperationen: warum eigentlich?

Den ganzen Beitrag lesen
10.06.2020 | Autor: Philipp Kuhlmann | Lesedauer: 2 Minuten

Wie Sie Ihre Organisation ganz sicher nicht weiterentwickeln

6 nicht ernstgemeinte „Hebel“

10.06.2020 | Autor: Philipp Kuhlmann
Lesedauer: 2 Minuten

Wenn Sie an Organisationsentwicklung in Ihrem Unternehmen denken, denken Sie an die Definition Ihrer Wunschorganisation im stillen Kämmerlein, die Sie dann Ihren Mitarbeitern kurz vorstellen und diese setzen sie dann schon um? Bündeln Sie dabei alle operativen Entscheidungsbefugnisse bei sich? Wir stellen Ihnen sechs nicht ganz ernstgemeinte „Hebel“ vor, mit denen Ihre Organisationsentwicklung mit Sicherheit schiefgeht.

Den ganzen Beitrag lesen
08.06.2020 | Autor: Lisa Ahrweiler-Weissman | Lesedauer: 5 Minuten

Resilienz in Krisenzeiten

Entwicklung einer Unternehmenskompetenz

08.06.2020 | Autor: Lisa Ahrweiler-Weissman
Lesedauer: 5 Minuten

Resilienz war schon immer eine erstrebenswerte Fähigkeit. Mit den Widernissen des Lebens umzugehen, war immer schon eine Kernaufgabe der Menschen: Gladiatoren, Widerstandskämpfer, Überlebenskünstler, heute würde man vielleicht sogar Aktivisten hier benennen. Physikalisch bedeutet (lateinisch) „resiliere“ zurückspringen, die Elastizität eines Körpers in einen Zustand zurückzubekommen. Psychologisch wird Resilienz als die Fähigkeit bezeichnet, Krisen zu bewältigen, Widerstandsfähigkeit entwickelt zu haben oder zu lernen, diese zu entwickeln.

Den ganzen Beitrag lesen
28.05.2020 | Autor: Johannes Josnik | Lesedauer: 5 Minuten

Metanoia – Warum wir eine radikale Veränderung des Denkens brauchen

Strategie-Talk

28.05.2020 | Autor: Johannes Josnik
Lesedauer: 5 Minuten

Wie funktioniert eine radikale Veränderung des Denkens? Warum ist gerade in Krisenzeiten eine Veränderung des Mindsets, der Kultur und des Verhaltens und der eigenen Haltung der Schlüssel für Unternehmer? Wie Unternehmer es durch Metanoia (griech.: Sinnesänderung, innere Umkehr, Buße) schaffen sich selbst und das Unternehmen auf die neuen Gegebenheiten einzustellen, erfahren Sie in diesem Strategie-Talk.

Den ganzen Beitrag lesen
26.05.2020 | Autor: Dr. Moritz Fehrer | Lesedauer: 3 Minuten

Steueroptimierte Vermögensübertragung in Krisenzeiten

Chancen für Familienunternehmer

26.05.2020 | Autor: Dr. Moritz Fehrer
Lesedauer: 3 Minuten

Die momentane Krisensituation betrifft uns alle, branchen- und industrieübergreifend. Ein paar wenige Unternehmen in Deutschland werden von der Krise profitieren, für die meisten anderen ist Corona nun einmal einfach nur das, was es ist: eine Krise. Oft haben wir in der Vergangenheit gehört, dass Krisen auch Chancen bedeuten. Diese Sichtweise fällt vielen von uns angesichts der vor uns liegenden Aufgaben und Unsicherheiten sehr schwer. Es gibt jedoch diese Chancen und wir sollten sie nicht ungenutzt lassen. Eine einfache aber dennoch sehr richtungsweisende Chance ist die Unternehmensnachfolge in Angriff zu nehmen.

Den ganzen Beitrag lesen