Barth-Haas Group Mit Hopfen neue Märkte erobern

  • Branche: Hopfenhandel
  • Mitarbeiter: 700
  • Gründung: 1794 in Nürnberg
  • Ziel: Erschließung neuer Märkte und Innovation

Die Gruppe ist Weltmarktführer für Hopfenprodukte und -dienstleistungen, sie kauft 30% der Hopfenwelternte auf. Doch das Hopfengeschäft ist über Jahrzehnte sehr ähnlich, die Marktsättigung ausgereizt. Das Unternehmen wollte in diesem schweren Umfeld neue Märkte erschließen und beauftragte Weissman & Cie. mit der Strategieentwicklung. Diese sollte gemeinsam mit dem Unternehmen und wichtigen Führungskräften erfolgen, die sich im alten Geschäftsmodell zu Hause fühlten und Neuerungen gegenüber durchaus skeptisch waren.

Ihr macht uns erfolgreich, Ihr helft uns, wenn wir nicht weiterwissen.Stephan Barth

Unsere Berater nutzten diese Skepsis, um neue Ideen kritisch zu reflektieren. Weissman & Cie. brachte dabei zahlreiche Branchenbenchmarks und -beispiele ein und moderierte den Ideenfindungsprozess.

Tatsächlich entstand etwas völlig Neues: innovative Dienstleistungen und eine innovative Markenidee. Die Barth-Haas Gruppe sollte mit einer erweiterten Marke als Geschmacksexperte wahrgenommen werden und eine deutlich größere Wertschöpfungstiefe erreichen. Die eigens gegründete Barth Innovations entwickelt für Kunden neue Lösungen rund um Biergeschmack und bietet den neuen Technical Sales Service, der auch komplizierteste Fragen rund um den Einsatz und die Geschmacksauswirkungen von Hopfensorten und -produkten beantworten kann. Die Zukunft des Unternehmens wurde so auf weitere stabile Beine gestellt.