Hintergrund

Herkunft

Wo wir herkommen?
Aus einem Familienunternehmen

Der Gründer von Weissman & Cie., Prof. Dr. Arnold Weissman, musste mit nur 21 Jahren das Unternehmen seiner Eltern übernehmen. Er sagte einmal: „Ich habe anfangs so ziemlich jeden Fehler gemacht.
Ich wundere mich heute noch, dass das Unternehmen das überlebt hat.“

Unternehmensberatung mit Leidenschaft

Damals entwickelte sich seine Leidenschaft für Familienunternehmen. 1987 gründete er das Beratungsunternehmen Weissman & Cie., das von Anfang an auf Familienunternehmen ausgerichtet war,
auf die spezielle Beziehung zwischen Unternehmen und Unternehmerfamilie. Um über viele Generationen,
über Jahrzehnte, ja Jahrhunderte erfolgreich zu sein, bedarf es einer durchdachten und vorausschauenden Unternehmensentwicklung. Die WeissmanGruppe sieht es als ihren Auftrag an, die Überlebensfähigkeit von Familienunternehmen nachhaltig zu steigern und damit deren langfristigen Erfolg zu sichern und auszubauen. Wir geben Familienunternehmen die Instrumente an die Hand, mit denen sie sicher und erfolgreich durch die Wirren von Markt, Konjunktur, Krisen und Veränderungen gesteuert werden können.

Das “System Weissman”: einfach und ganzheitlich

Dafür hat Prof. Dr. Arnold Weissman im Zuge seiner Lehrtätigkeit an der Hochschule Regensburg das
„System Weissman“ entwickelt. Es zeichnet sich durch Einfachheit, Wirksamkeit und Umsetzbarkeit in der Praxis aus. Die zehn Stufen des Systems führen Unternehmen von der Entwicklung eines Leitbilds über die Umfeld- und Eigensituationsanalyse und Entwicklung des Geschäftsmodells und der Kernkompetenzen zur Strategieentwicklung und zu ihrer Umsetzung mit Hilfe eines Unternehmens-Cockpits. Am Ende des Prozesses stehen eine Steigerung des Unternehmenswerts und eine vorausschauende Planung der Unternehmensentwicklung.

Mittlerweile sind rund 42 Mitarbeiter für Weissman tätig, die renommierte Unternehmen im gesamten deutschsprachigen Raum und in Italien beraten.